Arrenurus (Arrenurus) bruzelii Koenike, 1895

Weibchen: 1200 µm, grün, Lefzenflecke vorhanden, Napfplatten lang und schmal, P2 ohne Bürstenfeld, 4. Epimerenabstand ist geringer als eine Lefzenbreite
Männchen: 1200 x 820 µm, grün mit braunen Flecken, Eckfortsätze des hinteren Körperteiles deutlich vorhanden, Petiolus am Hinterende mit deutlichen, seitlichen Spitzen, diese nicht nach vorn gebogen

Klicken Sie auf die Bilder, um diese zu vergrößern.


Verbreitung: Europa
Vorkommen: Stillgewässer
Literatur: Viets 1936