Arrenurus (Megaluracarus) cylindratus cf. Piersig 1896

Weibchen: 1040 x 1100 µm, Lefzenflecke fehlen, P2 ohne Bürstenfeld, Napfplatten kurz und dick, nicht kolbig verbreitert, 4. Epimerenabstand ca. 1-1,5 mal eine Lefzenbreite, Lefzenfeld näher zu den Epimeren als zum Hinterrand

Klicken Sie auf die Bilder, um diese zu vergrößern.


Verbreitung: Europa
Vorkommen: Stillgewässer
Literatur: Viets 1936