Feltria (Feltria) phreaticola Schwoerbel, 1959

Weibchen: neben dem Dorsalschild am vorderen Seitenrand mit 2 kleinen Platten, am hinteren Rand mit 2 Paar Platten, P4 beugeseits nicht vorgebaucht
Männchen: Genitalplatten zusammen, dorsal mit einer großen Rückenplatte, III-B-6 mit einer Projektion und 4 Dornen

Klicken Sie auf die Bilder, um diese zu vergrößern.


Verbreitung: Alpen, Deutschland
Vorkommen: Grundwasser
Literatur: Gerecke 2012