Kongsbergia angusta Walter, 1947

Männchen: Beugeseite des IV-B-5 mit flach dreieckiger , zugespitzter Proximalborste, Rückenpanzer mit Längsrunzelung, 370 x 220 µm, P4 L/H<3,5
Weibchen: P2 in der Mitte deutlich vorgebaucht, mit mehreren Höckern, Rückenpanzer mit Längsrunzelung, 395 x 260 µm

Klicken Sie auf die Bilder, um diese zu vergrößern.


Verbreitung: Schweiz, Frankreich, Deutschland
Vorkommen: Grundwasser
Literatur: Walter 1947, Schwoerbel 1962a