Monatractides (Monatractides) stadleri (Walter), 1924

distaler Rand von P3 und P4 mit 2-3 spitzen Expansionen, Ventralhaar an P4 kürzer als 30 µm, Schulterplatten deutlich länger als Frontalplatten

Klicken Sie auf die Bilder, um diese zu vergrößern.


Verbreitung: Zentral-, West- und Südeuropa, Türkei, Iran
Vorkommen: Fließgewässer
Literatur: Gerecke (ed.) 2010