Ich wurde 1966 im thüringischen Rudolstadt (ca. 28000 EW) geboren und heiße Holger Müller. Nach meiner 10-jährigen Schulzeit begann die Lehre als Wasserbauer, wo ich in ganz (Ost) Deutschland eingesetzt war. Vom Wasserbau ging es dann weiter zum Schachtbau unter Tage, dann eine abgeschlossene Tischlerlehre und schliesslich bin ich als 4-Schichtarbeiter in einem Chemiebetrieb gelandet. Nach etlichen Jahren bin ich dann durch  meine Firma betriebsbedingt entlassen worden. Nach einer gescheiterten Auswanderung nach Irland bin ich nun wieder in Deutschland und arbeite in einer Molkerei als Maschineneführer.

 

Ich habe eine Tochter (Baujahr 91). Seit Mai 2006 bin ich zum 2. mal glücklich verheiratet


Mein Interesse für die Natur begann in der Kindheit: Nach einer Woche ehrenamtlichen Einsatzes auf der Vogelwarte Hiddensee ging ich in Rudolstadt oft zur Vogelberingung mit in den Wald und entdeckte meine Leidenschaft für die Natur.

1989 wurde dann mein Interesse auf  die Welt der Schleimpilze (Myxomycetes) gelenkt,
mit welchen ich mich 20 Jahre beschäftigt habe.

 

Seit Anfang 2010 faszinieren mich die Wassermilben.


Publikationen

Müller, H. & Meidl, E.-B. (2013): Beitrag zur Kenntnis der Wassermilbenfauna (Arachnida: Acari) des hyporheischen Interstitials von Fließgewässern in Thüringen. Lauterbornia 76: 47-68.

Müller, H. (2014): Neue Beiträge zur Wassermilbenfauna (Acari: Hyrachnidia, Halacaridae) Thüringens. Lauterbornia 77: 23-29.

Müller, H. (2015a): Morphologie, Taxonomie und Parasitismus einiger Wassermilbenlarven und einer Nymphe (Acari: Hydrachnidia) in der Saale (Thüringen). Lauterbornia 80: 69-111.

Müller, H. (2015b): Erster Nachweis parasitischer Wassermilbenlarven an Sumpfkäfern: Piersigia intermedia Williamson, 1912 (Acari: Hydrachnidia: Piersigiidae) parasitiert Contacyphon laevipennis (Insecta: Coleoptera: Scirtidae). Lauterbornia 80: 112-114.




Müller, H. & K.-H. Riemay (2011): Rote Liste der Schleimpilze (Myxomycetes) Thüringens. Naturschutzreport 26: 485-490.

Schnittler M., Kummer V., Kuhnt A., Krieglsteiner L., Flatau L., Müller H., Täglich U. (2011) Rote Liste und Gesamtartenliste der Schleimpilze (Myxomycetes) Deutschlands. Stand Juli 2011. Naturschutz u. Biol. Vielfalt 70/6: 125-234.

Hoppe, T., H. Müller & U. Kutschera (2010): A new species of Physarum (Myxomycetes) from a boreal pine forest in Thuringia (Germany). Mycotaxon 114: 7-14.

Müller, S. & H. Müller (2010): Kleine Etymologie unserer Thamnophis. The Garter Snake 02/10 (55): 20-23.

Müller, H. & W. Schulz (2010): Myxomyceten an Fruchtständen von Alnus in Thüringen. Z. Mykol. 76/1: 75-82.

Menzel, F. & H. Müller (2009): Über das Vorkommen von Lycoriella ingenua (Dufour, 1839) (Sciaroidea: Sciaridae) in Schleimpilzkulturen (Myxomycetes). Studia dipterologica 15(1-2) (2008): 43-48.

Müller, H. (2009): Zelluläre Schleimpilze (Dictyosteliales) in Ostthüringen. Z. Mykol. 75/1: 79-86.

Müller, S. & H. Müller (2009): Kleine Mitbewohner im Terrarium von Thamnophis. The Garter Snake 04/09 (53): 16-25.

Müller, H. (2008): Licea sinuatopicta sp. nov. und weitere Funde von corticolen Licea-Arten (Myxomycetes) in Thüringen. Z. Mykol. 74/2: 295-302.

Müller, H., T. Hoppe & T. Ferchen (2008): Notizen über einen aquatischen Schleimpilz. DATZ 61/6: 80-81.

Müller, H. (2007): Myxomyceten an Calluna vulgaris. Z. Mykol. 73/2: 245-250.

Müller, H., M. Schnittler, W. Schulz, K.-H. Riemay & L. Krieglsteiner (2007): Checkliste der Schleimpilze (Myxomycetes) Thüringens. Z. Mykol. 73/1: 111-136.

Müller, H. (2006a): Myxomycetenfunde auf der Insel Madeira (Port.). Z. Mykol. 72/1: 35-46.

Müller, H. (2006b): Assoziationen von Coleoptera mit Myxomycetes in Thüringen. Entomologische Zeitschrift 116: 75-78.

Müller, H. (2005): Bemerkenswerte Myxomycetenfunde in Thüringen. Z. Mykol. 71/2: 211-220.

Müller, H. (2002): Beitrag zur Kenntnis und Verbreitung nivicoler Myxomyceten im Thüringer Wald. Z. Mykol. 68/2: 199-208.

nach oben